Altstadtlauf 2009 in Herrenberg

Von 29. Juni 2009

Es hat nicht geregnet! Das Crooner’s Quartet unterhielt die Gäste auf der trocken gebliebenen Open-Air-Bühne am Bronntor mit Easy Listening Klassikern der 50er und 60er Jahre – im Stil der großen Crooner Frank Sinatra, Dean Martin, Nat King Cole, Sammy Davis Junior, Chet Baker und Michael Bublé.

Der Gäubote schreibt:

Vom Bronntor erklingt das sanfte Streichen der Besen über die Becken des Schlagzeugs und die Stimme, die in titelgebender Tradition Songs wie ‚Over the Rainbow‘ oder andere Stücke aus dem Repertoire geschmackvoller Gediegenheit intoniert.“

Begleitet durch seinen Bruder Michael Durst am Schlagzeug, den Herrenberger Kontrabassisten Dietmar Lang und Holger Engel am Piano haben sich die „Crooner’s“ der Unterhaltungsmusik der 50er und 60er Jahre verschrieben – dem Swing und Easy Listening Sound, den Rumbas, Cha-Cha-Chas, Tangos, Sambas und sanft verjazzten Popsongs dieser goldenen Ära.

Das Crooner’s Quartet besteht seit 2006 und gastierte bereits häufig in Herrenberg. Zuletzt war die Formation im vergangenen April im Vinum zu Gast. Veranstalter Ralf Gerstner meint dazu: „Die Band begeisterte das gesamte Publikum. Ich danke euch für diese tolle Veranstaltung!“.

Weiteres zu , , , ,

Weitere Artikel